Fördertechnik

Die Fördertechnik ist ein spezialisierter Bereich des Maschinenbaus und steht für die Beförderung von Stück- und Massengut innerhalb eines Unternehmens oder eines abgegrenzten Betriebsbereiches wie zum Beispiel im Bergbau, Häfen oder Flughäfen.

In einem Unternehmen nimmt die Fördertechnik immer dann eine zentrale Rolle ein, sobald ein zuverlässiger Materialfluss gegeben sein muss. Die Fördertechnik sorgt dabei unter anderem für das Ausgeben von Gütern, sowie das Liefern, Aufbewahren und Kommissionieren.

Rufen Sie uns an:

oder senden Sie uns eine...

Projekt-Anfrage

“Fördertechnik ist die Technik des Fortbewegens von Arbeitsgegenständen und Personen durch technische Hilfsmittel in beliebiger Richtung und über begrenzte Entfernungen.”

TU Chemnitz / Professur Förder- und Materialflusstechnik

Fördertechnik vs. Lagertechnik

Während die Fördertechnik für sämtliche mobilen Einheiten der Logistik zuständig ist, beschäftigt sich die Lagertechnik mit fest installierten Elementen, wie zum Beispiel Regalsysteme. Um einen reibungslosen und effizienten innerbetrieblichen Ablauf sicher zu stellen, müssen die beiden Bereiche eng auf einander abgestimmt und verzahnt werden, wozu in den meisten Fällen ein individuelles und maßgeschneidertes Anwendungskonzept notwendig ist.

Die Vorteile nachhaltiger Förderlogistik im Unternehmen

Kosteneinsparung
... durch Automatisierung. Je höher der Automatisierungsgrad, desto größer ist das Potenzial, die Wirtschaftlichkeit eines Systems zu verbessern. Zum Beispiel auch durch effizienteren Materialfluss und Flächenoptimierung.

gesteigerte Planungssicherheit
.. durch automatisierte und gut verknüpfte Untermensabläufe

Platzeinsparungen / optimierte Flächennutzung
… zum Besipiel durch den Einsatz von Shuttles und Lastenaufzügen, wodurch die Grundfläche durch mehrere Ebenen erweitert werden kann

Zeiteinsparung
… durch erhöhten Durchsatz von Lagern

Flexibilität
… zum Beispiel durch mobil eingesetzte Elemente wie Scherenrollenbahnen. Diese können dort genutzt werden, wo man sie braucht und schließlich wieder platzsparend zusammengefaltet werden.

Manuelle und automatisierte Fördertechnik

In der Logistik unterscheidet man zwischen manueller, halbautomatisierter und automatisierter Fördertechnik.

Manuelle Systeme

… werden vor allem da eingesetzt, wo Güter unregelmäßig einfach nur verschoben werden müssen. Am meisten verbreitet in der manuellen Fördertechnik ist die Rollenbahn, oft durch Kugeltische unterstützt. .

Halb- und vollautomatische Systeme

… sorgen im Vergleich zu den manuellen Systemen für eine höhere Produktivität innerhalb der Intralogistik und gewähren gleichzeitig sehr hohe Sicherheitsstandards.
Häufig eingesetzte Systeme sind zum Besipiel Hebebühnen, Hubstationen, fahrerlose Transportsysteme, Verladesysteme etc.

Industrie 4.0 in der Fördertechnik

Auch die Förderlogistik ist natürlich nicht von der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung ausgenommen. Mit intelligenter Technik können vor allem auch kostspielige Ausfälle durch Maschinenstopps reduziert werden. Durch die frühzeitige Erkennung fehlerhafter Maschinen oder defekter Bauteile durch “mitdenkende” und smarte Systeme kann Predictive Maintenance erhebliche Kosten einsparen.

Ausszug unserer Produkte:

Bandfördersystem

Für Kisten und Pakete unterschiedlicher Größen eignet sich das Bandfördersystem. Insbesondere auch für sehr große Transportstrecken ist das Bandfördersystem eine vergleichsweise kostengünstige Lösung.

Bögenräder

Sie ermöglichen das umlenken von Kettenförderern in beliebige horizontale Richtungen. Der umlenkwinkel kann bis zu 180 Grad betragen.

Brücken

Sie dienen zum Überbrücken von mehreren Förderstrecken. Ob als Kunststoffplatte, Röllchenbrücke mit Gleit- oder Kugellagern oder als angetrieben Gurtbrücke. Sie gewährleisten einen sicheren Transport instabiler oder weichen Güter.

Förderbandabstreifer

Der Förderbandabstreifer - nur ein kleinerer Bestandteil der Förderanlage, jedoch mit großer Bedeutung. Der Förderbandabstreifer ist dafür zuständig das Fördergut an einer definierten Stelle vom Gurt "abzustreifen".

Förderketten

Förderketten für Kettenförderer oder Vertikalförderer können Produkte und Güter in jeglicher Art und zu unterschiedlichsten Anforderungen in vertikaler und horizontaler Richtung transportieren.

Führungsprofile

Die Aluminium Führungsprofile sind in verschiedenen baugrößen und längen erhältlich und lassen sich bei Bedarf mit einfachsten Mittel auf die Anlagengröße zuschneiden. An den Führungsprofile können weitere Komponente montiert werden.

Gleitleisten

Sorgen für einen störungsfreien Lauf und Verringerung der Reibung zwischen Förderketten und den Führungsprofilen. Die Gleitleisten werden je nach Anforderung aus unterschiedlichen Materialien gefertigt.

Kettenförderer

Flexibel einsetzbar und somit die optimale Lösung für viele unterschiedliche Branchen und Produktionsanforderungen. Die Kettenförderer lassen sich nicht nur flexibel auf Ihre räumliche Gegebenheiten anpassen, sondern auch auf Ihre individuellen Anforderungen der Stärke, Steuerung und Temperatur.

Klemmförderer

Die Klemmförderer ermöglichen einen schnellen und vor allem schonenden Transport von Produkten in vertikaler und horizontaler Richtung.

Klemmgurtförderer

Die Klemmgurtförderer erhalten die Zugänglichkeit vom Werkstück, wodurch sie sich besonders dazu eignen, wenn das Produkt bedruckt oder etikettiert werden soll.

Mattenkettenförderer

Mattenkettenförderer sind ideal für Fertigungsgüter, welche eine großflächige Auflage erfordern. Sie sind außerdem Wartungsarm und haben eine hohe Lebensdauer.

Mittenantrieb

Der Mittenantrieb ermöglicht eine einfache Zugänglichkeit bei Wartungen. Da diese an günstigen Punkten montiert werden können. Somit entstehen keine Platzprobleme am Anfang oder Ende der Förderanlage.

Puckförderer

Puckförderer schützen Ihre Produkte vor dem Umfallen beim Transport.

Rollenbahn

Die Rollenbahn eignet sich zum Transport von vielen verschiedenen Behältern. Die Rollenbahn selbst ist nicht mit einem Antrieb ausgestattet und die Behälter werden mit reiner Schwerkraft bewegt.

Scherenhubtisch

Scherenhubtische werden als Höhenausgleich für einen ergonomischen Arbeitsplatz und bei der Übergabe von Werkstücken über verschiedene Ebenen, zum Beispiel auch bei der Verladung, eingesetzt.

Stauförderer

Der Stauförderer wird vor allem dazu eingesetzt Puffer- und Stauzonen zu schaffen und dadurch die Flexibilität im Produktionsablauf zu steigern. Aber auch zum erhöhen der Trocken- oder Abkühlzeit oder zur Überbrückung von Höhenunterschieden kann der Stauförderer gut eingesetzt werden.

Stautische

Stautische werden in Förderprozessen eingesetzt, um diese gegen Ausfälle abzusichern. Stautische stellen den kontinuierlichen Materialfluss auch bei kurzen Unterbrechungen sicher und wirken so Maschinenstillständen entgegen.

Tropfschutz

Verunreinigungen die durch Schmutz, Flüssigkeiten oder sonstigen Kleinteilen entstehen, werden durch diese Ablaufbleche abgefangen und halten so Ihre Produktionsanlage und Fertigungsgüter sauber. Die Tropfrinnen werden direkt mit den Führungsprofilen befestigt.

Vertikalförderer

Mit Vertikalförderern können mühelos große Höhen überbrückt werden. Steigungen bis zu 90 Grad sind hierbei möglich.

Zahnriemenförderer

Beim Zahnriemenförderer kommen Zahnriemen zum Einsatz, die trotz hohen Beschleunigungskräften vergleichsweise Geräuscharm arbeiten. Konzipiert sind sie meist für gerade Produktionswege.

Industrie Service Lindemann - Logo

Industrie Service Lindemann
Taunusstraße 1
64646 Heppenheim (Bergstraße)

Tel.: +49 (0) 6252 / 590 61 0
Fax.: +49 (0) 6252 / 590 61 99

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zertifiziert nach ISO 9001 und SCCP

iso9001 scc